|

News / E-Mail-Marketing / 19.10.2016

Focused Inbox – Viele Vorteile für Ihr E-Mail-Marketing

Zum Infovideo

Newsletterversender stehen vor einer neuen Herausforderung, denn die Automatisierung macht auch bei E-Mail-Postfächern nicht halt. „Focused Inbox“ nennt sich die neue Assistentenfunktion für Outlook.

Wie funktioniert „Focused Inbox“?

Der Nutzen für Sie? Alle eingehenden Nachrichten werden anhand ihres Inhalts, sowie der am häufigsten genutzten Kontakte analysiert und in die Kategorien "Focused" und "Andere" sortiert. Genau diese zwei neuen Kategorien, werden dann Ihre neuen Postfächer sein. Die Sortierungen kann, wie bei Gmail, durch verschieben der E-Mails in eine andere Kategorie jederzeit beeinflusst werden. Outlook passt das Sortierverhalten für kommende E-Mails des gleichen Absenders entsprechend an.



Bald Standard für das E-Mail-Postfach?

Die Menge der empfangenen E-Mails nimmt weiterhin stetig zu, daher ist es sehr wahrscheinlich, dass sich Assistenten wie "Focused Inbox" und Gmail-Tabs weiter etablieren. Bereits jetzt wollen viele Nutzer auf eine Vorauswahl nicht mehr verzichten.

Focused Inbox: Fluch oder Segen?

Die Herausforderung an das Online-Marketing ist es im Fokus des Empfängers zu bleiben. Wir haben die veränderten Bedingungen natürlich bereits erkannt und sehen hier großes Potenzial für künftige E-Mail-Marketing-Kampagnen.  

Wir unterstützen Sie bei Ihren Kampagnen

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie die „Focused Inbox“ zu Ihrem Vorteil nutzen und welche Möglichkeiten es gibt Ihre Kampagnen dementsprechend an zu passen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Maja Steiner, Teamleiterin Projektmanagement
msteiner@mission-one.de
+49 (0)731 2077-157